DIN 1986-100

Kommentierte Verweise auf ausgewählte Kapitel

In diesem Rapid E-Learning Thema möchten wir Ihnen einen Überblick über die Kapitel der DIN 1986-100 verschaffen, zu denen wir regelmäßig befragt werden. Für weitergehende Fragen oder eine persönliche Präsentation freuen wir uns auf Ihren Anruf!

Was ist die DIN 1986-100?

Die Norm gilt für Entwässerungsanlagen zur Ableitung von Abwasser in allen Gebäuden und auf Grundstücken, die überwiegend mit Freispiegelleitungen betrieben werden. Die Norm legt im Interesse der öffentlichen Sicherheit einheitliche technische Bestimmungen für Planung, Bau, Betrieb und Instandhaltung von Entwässerungsanlagen zur Ableitung von Abwasser in Gebäuden und auf Grundstücken fest.

Es wird bei dieser Übersicht kein Anspruch auf Vollständigkeit erhoben, die vollständige Norm mit allen Kapiteln kann vom Beuth Verlag bezogen werden!

1. LORO stellt sich vor

  1. Unternehmen
  2. Produktion
  3. Qualität
  4. Nachhaltigkeit

2. Entwässerungsplan

  1. Entwässerungsplan (5.4.1.3)
  2. Auslauf auf andere Flächen (6.3.3)
  3. Abflusswirksame Dachflächen (14.2.4.1)
  4. Regenspende und Starkregen (14.2.2)
  5. Abflussbeiwerte (14.2.3)
  6. Sanierung von Dachflächen (5.8.4)
  7. Tiefpunktlinien und die 20m Regel (14.2.5 und 14.2.6)

3. Entwässerungssysteme

  1. Leistungsnachweis (5.7.3)
  2. Notentwässerung (5.8.2.1 und 5.9)
  3. Reinigungsöffnungen (6.6)
  4. Schallschutz (8)
  5. Rinnenabläufe für innenliegende Rinnen (5.7.4.3.2)
  6. Fallleitungen über 22 Meter (6.3.1)

4. Rohrsysteme

  1. Dichte und druckfeste Abwasserleitungen (6.1.2)
  2. Sicherung der Rohrleitungen gegen Auseinandergleiten (6.1.3)
  3. Ausführung von Richtungsänderungen (6.1.6)
  4. Übergänge und Reduzierung auf andere Nennweiten (6.1.7 und 6.1.8)
  5. Einbau von Rohren in tragende Bauteile (6.1.5)
  6. Sind Speier zulässig? (5.3.1)

5. Umwelteinflüsse

  1. Schutz vor mechanischer Beschädigung (6.1.4)
  2. Frosteinwirkung und Begleitheizung (5.6 und 6.3.4)
  3. Schwitzwasserdämmung (6.3.2)