LX-Datenblatt mit hQ-dB-CAD Nachweis

als Planungsgrundlage und System-Leistungsnachweis

Leistung durch Form: Jedes LX-Datenblatt beinhaltet die übersichtliche Darstellung der definierten Formmerkmale und der gemessenen Leistungsmerkmale zu einem Komplettsystem.

LORO führt sämtliche Messungen auf den firmeneigenen Prüffeldern mit CAD-genauer Beschreibung des gemessenen Systems durch und dokumentiert die Messpunkte als Abflusskurve und Tabelle in jedem LX-Datenblatt, sodass eindeutige und jederzeit nachvollziehbare Angaben zu den Messergebnissen möglich sind.

hQ-dB-CAD steht für den gemessenen Nachweis von:
h = Wasserhöhe auf dem Dach in Millimeter
Q = Abfluss vom Dach in Liter pro Sekunde
dB = Silent, Silent-Power, Power Klasse
CAD = Systemform als Zeichnung und Stückliste

Seite 1: LX-Nummer und Beschrieb

Die LX-Nummer kennzeichnet das LORO-X-Komplettsystem eindeutig und macht es leicht auffindbar. In der Online-Produktdatenbank sind alle verfügbaren LX-Datenblätter hinterlegt und sind entweder über die LX-Nummer oder über die Artikelnummer des Ablaufes verfügbar.

Der Beschrieb beinhaltet eine kurze Beschreibung des Systems mit Nennung der Serie und des Modells.

LORO-X Merkmalleiste

In der Merkmalleiste finden Sie die wesentlichen Merkmale des im LX-Datenblatt dargestellten Systems.

Sie können in diesem Beispiel erkennen, dass es sich um ein DN70 Notentwässerungssystem mit Silent-Power Druckströmung handelt, mit dem Nenn-Abfluß von 14,5l/s bei einer Nenn-Wasserhöhe von 75mm.

Für Haupt-Not-Kombi Systeme sind diese Angaben zweispaltig, jeweils für den Fließweg der Haupt- und Notentwässerung. Alternativ kann es für kombinierte Systeme auch mehrere separate LX-Datenblätter geben.

Nenn-Abfluss und Nenn-Wasserhöhe finden sich mit gelber Hinterlegung auch in der Tabelle der Abflusskurve wieder.

LORO-X Abflusskurve

Kernelement jedes LX-Datenblattes ist die gemessene Abflusskurve (Systemleistung) in Verbindung mit der CAD-Zeichnung (Systemform).

Die Messung der Leistungsmerkmale Wasserhöhe (Y-Achse) und Abfluß (X-Achse) erfolgt bei LORO auf eigens errichteten Prüffeldern mit leistungsfähigen Wasserkreisläufen, auf denen die verschiedenen Komplettsysteme mit CAD-genauer Systemform installiert und gemessen werden.

Die Hintergrundfarbe des Diagrammes symbolisiert verschiedene Bereiche, die sich durch bestimmte Grenzwerte ergeben:

1. Bereich (hellblau): Bei Freispiegelströmung wird der Nenn-Abfluss bei einer Nenn-Wasserhöhe von 35mm abgelesen.

2. Bereich (dunkelblau): Bei Druckströmung wird der Nenn-Abfluss bei einer Nenn-Wasserhöhe von 55mm abgelesen.

3. Bereich (hellgrün): Schallwerte in diesem Bereich gelten als Silent-Lösung (<75dB), was dem plätschern eines Baches entspricht. Werte in diesem Bereich liegen unter der Aufwachschwelle bei Menschen. Ebenfalls ist auf dieser Wasserhöhe (75mm) der Nenn-Abfluß für Notablaufsysteme abzulesen.

4. Bereich (dunkelgrün): Der Silent-Power-Bereich ist zwischen der stillen Silent-Freispiegel und der starken Power-Druckströmung angesiedelt. Es handelt sich um einen Übergangsbereich bei dem ein Silent-Freispiegelsystem überlastet wird und bereits Saugwirkung einsetzen kann.

5. Bereich (rot): Power-Druckströmung mit hohen Abflußwerten, bei denen die Schallentwicklung in einem Abstand von 0,5m über dem Ablauf bei >80dB liegen darf.

CAD-Zeichnung und Einsatzgrafik

Die CAD-Zeichnung gibt das Prüfsystem (Systemform) für die Messwerte der Abflusskurve an (Systemleistung). 

In diesem Beispiel wird das System mit einem unbelüfteten Bogen umgelenkt, sodass die Saugwirkung der Falleitung bis zum Ablauf transportiert wird. Die Falleitung wird in den Messungen mit einer Höhe von 4,2m inkl. Regenstandrohr (Hauptentwässerung) bzw. Auslauf ins Freie (Notentwässerung) angenommen.

Die Einsatzgrafik des Komplettsystems zeigt eine für das System typische Einbausituation.

Seite 2: Flanschformen und Maße

Auf der zweiten Seite des LX-Datenblattes finden Sie verschiedene Flanschformen zur Anbidnung, die zu gleichen Abflusswerten führen.

Die verfügbare Flanschform wird mit der folgenden Systematik an die LX-Nummer (z.B. LX637) angehängt, um eine eindeutige Stückliste in der Produktdatenbank zu erhalten. In diesem Beispiel also z.B. LX637-1X, LX637-2X,...

-1X = Attika Klemmflansch 90 Grad
-2X = Attika Klemmflansch 45 Grad
-3X = Attika Klebeflansch 45 Grad
-4X = Attika Klemmflansch ohne Aufkantung
-21X = Attika Klebeflansch 90 Grad

-5X = Dach Einteilig ohne Wärmedämmung
-6X = Dach Zweiteilig ohne Wärmedämmung
-7X = Dach Einteilig mit Wärmedämmung
-8X = Dach Zweiteilig mit Wärmedämmung
-9X = Dach Einteilig mit Wärmedämmung mit Heizung
-10X = Dach Zweiteilig mit Wärmedämmung mit Heizung
-11X = Dach mit werkseitiger Anschlussmanschette

-20X = Klebeflansch Abkantspeier

-12X = Balkon Einteilig ohne Wärmedämmung
-13X = Balkon Zweiteilig ohne Wärmedämmung
-14X = Balkon Einteilig mit Wärmedämmung
-15X = Balkon Zweiteilig mit Wärmedämmung

-30X = Gemessene Umlenkformteile für drückende Freispiegelströmung

Um die für den Ablauf notwendigen Aussparungen in Wärmedämmung und Attikaaufkantung planen zu können, finden Sie auf dieser Seite auch die notwendigen Abmessungen des Ablaufs und eine Auswahl der wesentlichen Systemteile.

Merkmale für die Ausschreibung

Merkmalleiste

In der LORO-X Merkmalleiste sind wesentliche Merkmale eines Dachentwässerungssystems mit seinen spezifischen Ausprägungen zusammengestellt, sodass diese in die Ausschreibung übernommen werden können. Anhand der Merkmalausprägungen lassen sich unterschiedliche Systeme schnell vergleichen.

Stückliste

In der Stückliste sind alle Systemteile des gemessenen Systems mit Artikelnummer und Menge einbaufertig aufgeführt. Oft muss für die objektbezogene Ausschreibung nur noch die Anzahl gerader Rohre für die Fallleitung an das Gebäude angepasst werden.

Abflusskurve

Der Abfluss in Liter pro Sekunde (l/s) und die Wasserhöhe auf dem Dach (mm) sind anschaulich in der Abflusskurve und in Tabellenform dargestellt. Jedes Dachentwässerungssystem hat eine spezifische Abflusskurve. Je „flacher“ die Kurve,  desto „schneller“ erfolgt die Entwässerung.

CAD-Systemzeichnung

Die CAD-Systemzeichnung zeigt das gemessene Standardsystem mit allen wichtigen Funktionsteilen. Die CAD-Zeichnung steht unter der entsprechenden LX-Nummer in der Produktdatenbank als 2D-PDF, 2D-DWG und 3D-DWG Dokument zum herunterladen bereit.

2D-Einsatzgrafik

Die 2D-Einsatzgrafik veranschaulicht den Einbau des Dachentwässerungssystems im Dachaufbau.